| Dr. Charlie Ware

Ölziehen: Traditionelle Medizin in die moderne Zahnpflege integriert

Ölförderung ist ein wachsender Trend am Horizont, aber kein neuer. Ölziehen ist eine alte Zahnarztpraxis, die aus der traditionellen ayurvedischen Medizin in Indien stammt und auch als „Kavala“ oder „Gundusha“ bekannt ist. Obwohl es seit Jahrhunderten als traditionelles indisches Volksheilmittel weit verbreitet ist, erfreut es sich aufgrund seiner starken reinigenden und heilenden Wirkung auf Mund, Nebenhöhlen und den Rest des Körpers weltweit wachsender Beliebtheit. 


Doch was genau ist Öl-Ziehen


In der Zahnarztpraxis wird ein Esslöffel Öl auf nüchternen Magen etwa 20 Minuten lang in den Mund geschwemmt und dann ausgespuckt


Kokosöl, Sesamöl, Olivenöl - Sie haben die Wahl. Die meisten Menschen entscheiden sich jedoch aufgrund seiner starken antibakteriellen und pilzhemmenden Eigenschaften für Kokosöl. 


Praktiker des Ölziehens sagen, dass das Öl buchstäblich zieht Giftstoffe heraus im Körper und trägt so dazu bei, eine saubere, antiseptische Umgebung zu schaffen, um eine ordnungsgemäße Mundhygiene zu gewährleisten. Obwohl nicht ganz klar ist, wie es funktioniert, soll das Ölziehen mehrere Vorteile bieten, darunter:

    • Schädliche Bakterien im Mund töten - Schädliche Bakterien im Mund können zu Problemen wie Karies und Zahnfleischerkrankungen führen. In einer speziellen Studie mit 60 Erwachsenen wurde festgestellt, dass Öl, das täglich 10 Minuten lang mit Kokosnussöl gezogen wird, die Anzahl von S. mutans (eine häufige Art von Bakterien in der Mundhöhle) im Speichel in weniger als zwei Wochen signifikant verringert. im Vergleich zu Wasser. 
    • Hilfe bei der Vermeidung von Hohlräumen - Hohlräume sind ein häufiges Ereignis, das auf Karies zurückzuführen ist. Zahnverfall wird wiederum durch die Ansammlung von Bakterien, schlechte Mundhygiene sowie den Konsum von zu viel Zucker verursacht. Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Ziehen von Öl die Anzahl schädlicher Bakterien im Mund verringert und dabei Hohlräume verhindert, indem stärkere Zähne und Zahnfleisch aufgebaut werden. 
    • Verringerung von Entzündungen und Verbesserung der Zahnfleischgesundheit - Die in Plaque gefundenen Bakterien sind eine Hauptursache für Gingivitis, eine Art Zahnfleischerkrankung, die durch rotes, geschwollenes und blutendes Zahnfleisch gekennzeichnet ist. In einer Studie begannen 60 Teilnehmer mit Gingivitis einen Monat lang mit dem Ölziehen mit Kokosnussöl. Nach nur einer Woche zeigten sie weniger Plaque und zeigten eine Verbesserung der Zahnfleischgesundheit.



Der aufregende Aspekt dieser Heilmethode ist ihre Einfachheit

Die vielleicht größten Vorteile des Ölziehens sind, wie einfach es ist und wie leicht es in Ihren Alltag integriert werden kann. Alles was Sie tun müssen, ist einen Esslöffel Öl zu messen und es für 15-20 Minuten in Ihrem Mund herumzuschwenken. Sie sollten jedoch bedenken, das Öl nicht zu schlucken und Zahnseide und Bürsten nicht zu überspringen. Ölziehen sollte niemals als Ersatz für regelmäßige Zahnarztbesuche und traditionelle Mundpflege zu Hause verwendet werden.


Für beste Ergebnisse wird empfohlen, die oben genannten Schritte einige Male pro Woche oder bis zu 3x täglich zu wiederholen. 


Ein erhöhtes Vertrauen in alte Praktiken

Wissenschaftliche Validierung und Forschung sind ziemlich begrenzt wenn es um die Praxis des Ölziehens geht. Die meisten Quellen stimmen darin überein, dass es sicher ist, diskutieren jedoch, wie effektiv es tatsächlich ist. 


Während es nicht anstelle moderner Mundhygienemethoden verwendet werden sollte, bietet das Ölziehen vielversprechende positive Ergebnisse. Es wird behauptet, in der Lage zu sein, etwa 30 systemische Erkrankungen zu heilen, die von Kopfschmerzen und Migräne bis zu Diabetes, Asthma, chronischer Müdigkeit und Hautproblemen reichen.


Als ergänzende Behandlung wird das Ölziehen als sicher und sicher angesehen natürliches Heilmittel das geht weit über die Verbesserung der Mundgesundheit hinaus. 

 

Bonus: Sehen Sie sich dieses Video von Dr. Ware an, in dem das Ölziehen genauer beschrieben wird.

 

References: XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Moore, RJ. (XNUMX). The biology of Canadian weeds.XNUMX. Cirsium arvense (L.) Scop. Canada Journal of Plant science, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Leth, V.,Netland, J.& Andreasen C. (XNUMX). Phomopsis cirsii: a potential biocontrol agent of Cirsium arvense. Weed Research, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Nadeau, L.B. & Vanden Born, W.H. (XNUMX). The root system of Canada thistle. Canadian Journal of Plant Science, XNUMX: XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tworkoski, T. (XNUMX). Developmental and environmental effects on assimilate partitioning in Canada thistle (Cirsium arvense). Weed Science XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Hettwer, U., B. Gerowitt, XNUMX: An investigation of genetic variation in Cirsium arvense field patches. Weed Research XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Dau, A., XNUMX: Cirsium arvense (L.) Scop in arable farming: Vegetative and generative reproduction as influenced by agronomic measures. PhD-thesis, University of Rostock. XNUMX: Hakansson, S. (XNUMX). Weeds and Weed Management on Arable Land: An Ecological Approach, CAB International, Wallingford, UK.

  1. "Ich habe (fast) eine Woche lang versucht, Öl zu ziehen: Hier ist, was passiert ist" via Fashionista
  2. "Sollten Sie versuchen, Öl zu ziehen?" über WebMD
  3. "Vorteile beim Ziehen von Kokosnussöl und Anleitung" über Dr. Ax
  4. "Zahnbürsten, Ölziehen und Geweberegeneration: Ein Überblick über ganzheitliche Ansätze für die Mundgesundheit"
  5. "6 Vorteile des Ölziehens - und wie es geht" über Healthline
Tags: Öl-Ziehen

Hinterlasse eine Nachricht