| Dr. Charlie Ware

Natürliche Behandlungen für emotionalen Stress: Lassen Sie Ihre Stimmung die Gesundheit nicht negativ beeinflussen

Stress ist ein normaler Teil des Lebens, aber 2020 war für uns alle ein herausforderndes Jahr.

Es ist für uns ganz natürlich, von dem betroffen zu sein, was extern geschieht. Und diese fremden äußeren Umstände führen zu emotionaler Dissonanz.

Emotionale Dissonanz oder emotionale Belastung liegt vor, wenn wir uns nicht in der Lage fühlen, unsere Emotionen zu verstehen und sie auf konstruktive Weise auszudrücken. Es fördert das Gefühl des Kontrollverlusts und führt zu einem Schneeballeffekt, der die Angst, die wir erleben, immer weiter verstärkt.

Der natürliche Umgang mit emotionaler Belastung ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, um unsere Geist-Körper-Verbindung zu stärken.

Mal sehen, wie wir unsere Reise auf diesem Weg des Wohlbefindens beginnen können.

 

Wie wirken sich Emotionen auf die Gesundheit aus?

 

Natürliche Behandlungen für emotionalen Stress

8 Dimensionen der Gesundheit von Carebook

 

Unsere Gefühle werden oft von einer körperlichen Reaktion begleitet. Sie haben wahrscheinlich eine Welle von Übelkeit erlebt, bevor Sie etwas nervenaufreibendes getan haben, oder einen Ausbruch der Aufregung über die Aussicht auf einen bevorstehenden Urlaub.

Wenn Sie sich besorgt oder unglücklich fühlen, können körperliche Symptome wie Verstopfung oder Schlaflosigkeit auftreten. Eine schlechte emotionale Gesundheit kann sich auch auf Ihr Immunsystem auswirken. Dies erklärt, warum Sie bei hektischen Arbeiten möglicherweise länger brauchen, um eine Erkältung abzuschütteln.

Es ist auch weniger wahrscheinlich, dass wir an Dingen teilnehmen möchten, die das Wohlbefinden fördern, wenn wir uns schlecht fühlen. Stress führt dazu, dass Sie nach dem Eis oder einer zusätzlichen Portion Mac und Käse greifen, anstatt einen flotten Spaziergang zu machen.

Unsere Emotionen beeinflussen unsere Entscheidungsfindung und das kann sich negativ auf unsere körperliche Gesundheit auswirken.

Aber es sind diese körperlichen Beschwerden, die ein Hinweis darauf sein können, dass wir an unserem emotionalen Wohlbefinden arbeiten müssen!

 

Änderungen des Lebensstils im Umgang mit emotionaler Not:

Es gibt viele natürliche Wege, um Ihre emotionale Gesundheit zu verbessern, aber der erste Schritt besteht immer darin, Ihre Emotionen und die Gründe, aus denen Sie sie erleben, zu erkennen. Hier sind einige andere natürliche Möglichkeiten, um Ihr emotionales Wohlbefinden zu steigern und Stress zu bekämpfen.

Versuchen Sie, ein ausgeglichenes Leben zu führen

Leichter gesagt als getan. Wir bekommen dich. Aber bitte lesen Sie weiter ...

Anstatt von den Problemen besessen zu sein, mit denen Sie in Ihrem Leben ständig konfrontiert sind, denken Sie daran, anzuhalten und sich auf die Dinge zu konzentrieren, für die Sie auch dankbar sind. Gehen Sie mit Ihren negativen Gefühlen um, aber vergessen Sie nicht, sich auf die positiven Aspekte zu konzentrieren. Beziehen Sie Positivität auf etwas Greifbares und jeden Tag. Zum Beispiel können Sie einen Dankbarkeitsstein in Ihrer Tasche tragen und sich jedes Mal, wenn Sie ihn berühren, auf etwas Positives vor Ihnen konzentrieren.

Eine positive Einstellung kann Ihre Lebensqualität verbessern und Ihre Gesundheit stärken.

Entspannen Sie sich regelmäßig

Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation, Tai Chi und sogar das Hören Ihrer Lieblingsmusik können dazu beitragen, Ihre Emotionen ins Gleichgewicht zu bringen. Denken Sie daran, dass eine gute emotionale Gesundheit auch bedeutet, dass Sie sich um Ihren physischen Körper kümmern müssen.

Reduzieren Sie Ihre Koffeinaufnahme

Koffein kann medizinisch sein, aber nur in kleinen, unregelmäßigen Dosen. Wenn Sie regelmäßig Kaffee trinken, kann dies mehrere Körpersysteme behindern, die für die Reaktion auf Stress verantwortlich sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Schlafqualität bekommen

Unregelmäßige Schlafmuster und schlechte Schlafqualität stören Ihren Körper und machen ihn weniger in der Lage, auf Stress zu reagieren. Dies macht Sie anfälliger für ängstliche Gefühle.

Streben Sie mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht an. Dies kommt möglicherweise nicht sofort zu Ihnen. Das Befolgen von „Schlafhygiene“ ist jedoch unerlässlich. In diesem kurzen Video werden die Schritte erläutert, die Sie ausführen können:

 

 

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel zur Verringerung emotionaler Belastungen:

Abgesehen von Änderungen des Lebensstils könnten Sie auch daran interessiert sein, alternative, natürliche Nahrungsergänzungsmittel zu probieren, die Ihrem Geist und Körper einen Schub geben können, wenn Sie ihn am dringendsten benötigen. Stellen Sie sicher, dass Sie Kräuter von höchster Qualität verwenden, die auf die richtige Weise extrahiert wurden.

Andernfalls werden Sie ihre Potenz nicht erfahren und sie möglicherweise aufgeben, wenn Sie glauben, dass sie „nicht funktionieren“.

B-Vitamine

B-Vitamine (insbesondere B6 und B12) können helfen, die Reaktion Ihres Körpers auf Stress zu regulieren. Sie helfen auch, ein gesundes Nervensystem aufrechtzuerhalten. B-Vitaminpräparate wirken am besten in Kombination mit anderen Nährstoffen. Daher ist es wichtig, auch ein Multivitamin-Mineral-Präparat einzunehmen.

Kava Kava

Kava ist ein Kraut, das in einer Reihe europäischer Länder zur Behandlung von Angstzuständen und Schlaflosigkeit eingesetzt wird. Es kann helfen, Angstzustände zu lindern, ohne dass Sie sich wie verschreibungspflichtige Medikamente „verschwommen“ fühlen. Sie können Kava nicht verwenden, wenn Sie Alkohol trinken oder Schlaftabletten oder Antidepressiva einnehmen.

Johanniskraut

Johanniskraut wirkt als Antidepressivum und kann auch helfen, Angstzustände zu lindern. Nach einigen Studien ist dies bei der Senkung des Angstzustands genauso wirksam wie Valium und verursacht keinen Gehirnnebel. Da Johanniskraut die Aufnahme von Serotonin im Gehirn verringert, erhöht es den Serotoninspiegel im Körper, was zu ruhigen Gefühlen führt.

Kräutertees

Die meisten Kräutertees können bei der Bekämpfung von Angstzuständen und Schlaflosigkeit helfen. Obwohl der Prozess der Zubereitung und des Trinkens des Tees beruhigend ist, wirken Kräutertees oft direkter auf das Gehirn, was zu einer Verringerung der Angst führt. Kamillentee kann zum Beispiel den Cortisolspiegel verändern, das Hormon, das für Stress verantwortlich ist.

Kräuterergänzungen

Heilmischungen ' Weniger Stress enthält eine Kombination adaptogener Kräuter, die Ihren Körper vor den Auswirkungen von Stress schützen. Es erleichtert auch die Flucht- oder Kampfreaktion auf Stress und hilft Ihnen, stabiler, ruhiger und effizienter zu sein. Friedliche Ruhe ist eine weitere großartige Option, um Angstzustände anzugehen und zu behandeln. Diese Ergänzung lindert Erkrankungen wie Müdigkeit, Herzklopfen und mangelnde Konzentration, indem sie die Produktivität erhöht und die Müdigkeit der Nebennieren bekämpft.

 

Destress Starter Kit

 

Final Thoughts:

Der Fluss des Wohlbefindens zwischen Ihrem Körper und Ihrem Geist funktioniert in beide Richtungen. Neben dem Verständnis, wie sich Ihre Emotionen auf Ihren Körper auswirken, können Sie viele körperliche Maßnahmen ergreifen, um Ihr emotionales Wohlbefinden zu verbessern.

Es ist wichtig, Ihren Körper mit einer ausgewogenen Ernährung zu versorgen, damit Sie das Leben in vollen Zügen genießen und sich ausreichend bewegen können. Die Praxis, sich um Ihren Körper zu kümmern, ist die Grundlage für Selbstachtung, die im Wesentlichen die Bausteine ​​für emotionale Gesundheit sind!

 

 

Referenzen

  1. Psycho-emotionale Wurzeln von Krankheiten
  2. Geist-Körper-Verbindung
  3. CDC Gesundheitsbezogene Lebensqualität
  4. Auswirkungen von Kamillentee auf den Cortisolspiegel

Hinterlasse eine Nachricht