| Dr. Charlie Ware

Kräuterergänzungen gegen Stress: Stress auf natürliche Weise behandeln

Stress ist in der heutigen Welt ein regelmäßiges Ereignis. Aber Sie sollten verstehen, dass es Möglichkeiten gibt, wie Sie mit der täglichen Spannung umgehen können. Kräuterergänzungsmittel für Stress-, Bewegungs- und Entspannungstechniken gehören zu den effektivsten Methoden, um mit der Situation umzugehen.

 

Was ist Stress?

Stress ist "der Zustand der physischen, emotionalen und mentalen Spannung". Es kann von Ihren eigenen Beziehungen, Ihrer Arbeit oder Schule, Geldangelegenheiten, Ihrer Gesundheit oder sogar den kleinen Dingen um Sie herum herrühren. Jeder - jung und alt - hat es an verschiedenen Punkten in seinem Leben erlebt. Unabhängig davon, ob Sie im Verkehr sitzen und zu spät zu einem Termin kommen oder der Kellner Ihr Essen nach einigen Minuten Wartezeit falsch geliefert hat, sind negative Gefühle damit verbunden.

 

Was sind die Nebenwirkungen von Stress?

Das American Institute of Stress schätzt, dass 77% der Menschen regelmäßig unter körperlichen Symptomen von Stress leiden. Während es Zeiten gibt, in denen dies ein positiver und motivierender Faktor sein kann, wirkt sich Stress oft negativ aus. Gesundheitsexperten sagen, dass rund 90% aller Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte dadurch verursacht werden. Hier sind einige der Krankheiten, die als Nebenwirkungen von chronischem Stress angesehen werden. 

  • Herzkrankheit
  • Diabetes
  • Psychische Störungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Krebs 
  • Fettleibigkeit

Um zu vermeiden, dass Sie an diesen schwächenden Krankheiten leiden, sollten Sie Ihren Körper vor den schädlichen Auswirkungen von Stress schützen. Sie können die Reise zu einem wiederbelebten Körper beginnen, indem Sie nehmen Kräuterergänzungen gegen Stress. Sie sind der natürlichste Weg, um die angeborene Fähigkeit Ihres Körpers zu stärken, stressige Zustände zu bekämpfen.

 

Wie wirkt sich Stress auf den Körper aus?

Während der Körper darauf ausgelegt ist, regelmäßig mit Stress umzugehen und sich an ihn anzupassen, führt chronischer Stress zu hormonellen Veränderungen, die zu körperlichen Problemen führen und Ihr gesamtes System in Schwierigkeiten bringen. Stresssituationen aufgrund negativer Gedanken, neuer Jobs, veränderter Ernährung, Schlafmangel oder einer Veränderung Ihrer gewohnten Routine erhöhen die Stresshormone Cortisol. Dies ist die Substanz, die mit dem Adrenalinschub in einer „Kampf oder Flucht“ -Situation verbunden ist. Das häufige Erhöhen des Cortisolspiegels führt zu Symptomen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Bluthochdruck, Angstzuständen, Essstörungen und vielem mehr. Wenn dies regelmäßig geschieht, kann es die Zellalterung beschleunigen und verschiedene Organe im Körper schädigen.


Patienten unter ständigem Stress leiden unter Störungen des Zentralnervensystems, der endokrinen, kardiovaskulären, verdauungsfördernden, reproduktiven, immunen und respiratorischen Funktionen. Kurz gesagt, der Stress, dem Sie regelmäßig begegnen, kann sich nachteilig auf Ihr gesamtes Wesen auswirken. Es kann Ihre emotionalen und kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigen, zu Depressionen und psychischen Störungen führen und Sie auf lange Sicht krank machen.

 

Was sind die natürlichen Wege, um Stress abzubauen?

Stress ist ein unvermeidlicher Bestandteil unseres Alltags. Da es unmöglich ist, es vollständig zu entfernen, besteht das ideale Setup darin, zu lernen, wie man es verwaltet.

Während es Medikamente gibt, die helfen, die Symptome von Stress zu reduzieren, ist das Ziel immer, natürliche Wege wie den Gebrauch von zu gehen Kräuterergänzungen gegen Stress. Arzneimittel sind teuer, haben Sicherheitsprobleme und machen süchtig. Sie können Ihnen in den Anfangsphasen helfen, aber auf lange Sicht werden diese Medikamente nur zu Ihrem Problem führen. Anstatt diese Pille zu nehmen, um Sie zu beruhigen, probieren Sie eine dieser Strategien aus, um sich zu entspannen und Frieden zu finden.

Übung

Bewegung ist ein natürliches Mittel gegen Angstzustände, da sie das Glückshormon „Endorphin“ freisetzt. Die Substanz ist ein angeborenes Schmerzmittel und Stimmungsaufheller. Jede Form von körperlicher Aktivität - von zügigem Gehen über Aerobic bis hin zu Herz-Kreislauf-Training - kann als Stressabbau wirken. Viele Ärzte empfehlen Bewegung als regelmäßigen Bestandteil von Stressbewältigungsprogrammen. Ein paar Minuten Training können Verspannungen aus Ihrem Körper bringen. Es kann auch Ihr Fitnessniveau verbessern und Ihr allgemeines Selbstvertrauen stärken. 

Meditationsaktivitäten

Oft reicht es aus, sich nur eine Zeit zu nehmen, um innezuhalten und den Geist auszuruhen, um sich besser zu fühlen. Eine ruhige Zeit mit Yoga oder anderen Meditationstechniken kann Ihrem Körper helfen, sich zu beruhigen. Die Entspannungsstrategie ermöglicht es Ihrem Geist, sich mit Ihrem Körper zu verbinden. Jahrelange Forschung widmet sich dem Nachweis seiner Heilkraft. Es hat sich gezeigt, dass regelmäßige Meditation Angstzustände reduziert, den Schlaf verbessert, Drogenmissbrauch vermeidet und die körperliche Gesundheit fördert. Die Konzentration auf Ihre Körperbewegungen während des Yoga führt zu einem ruhigeren und klareren Geist. Meditation bietet ein Gefühl der Beherrschung Ihres Körpers und Ihres Lebens im Allgemeinen.

Verbinde dich mit Natur, Gesellschaft und Selbst

Wenn Sie Ihre Verbindungen stärken, können Sie sich auch effektiv entspannen. Nehmen Sie sich zunächst Zeit, um sich wieder mit der Natur zu verbinden und malerische Orte zu schätzen. Ein paar Stunden oder sogar Tage in der Nähe der Natur können helfen, Ihren Geist wieder aufzuladen und Ihnen eine bessere Perspektive zu geben. 

Als nächstes verbinden wir uns mit einem positiven sozialen Kreis. Rufen Sie Ihren vertrauenswürdigsten Freund an oder fragen Sie Ihren Ehepartner nach einem Date oder machen Sie einfach unterhaltsame Aktivitäten mit Ihren Kindern. Die Idee ist, Ihren Stress abzubauen, indem Sie mehr Zeit damit verbringen, Ihre Beziehung zu pflegen. 

Zuletzt bleiben Sie in Kontakt mit sich. Behalten Sie Ihre Gefühle im Auge und kennen Sie die Reize, die Ihren Stress verursachen. Vielleicht möchten Sie ein Tagebuch verwenden, um Ihre Gedanken zu schreiben und Ihre negativen Gefühle loszulassen.

 

Was sind Adaptogene und wie hängen sie mit Stress zusammen?

Adaptogene sind unter der Gruppe der ungiftigen Heilpflanzen. Die verschiedenen Teile dieser Kräuter wie die Wurzeln werden seit Tausenden von Jahren in der chinesischen und ayurvedischen Medizin verwendet. Der Begriff erschien zuerst 1947 und dann 1958 von russischen Wissenschaftlern. 

Laut Dr. Brenda Powell, Co-Direktorin am Cleveland Clinic Wellness Institute, helfen Adaptogene dabei, Ihren Körper im Umgang mit Stress zu trainieren. Sie sind die pflanzlichen Ergänzungsmittel gegen Stress, die auf natürliche Weise dazu beitragen, die Homöostase oder das Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen. Obwohl es keine genaue Definition für den Begriff gibt, stimmen die Heilpraktiker darin überein, dass es sich um Substanzen handelt, die einen „Zustand unspezifischer Resistenz“ aufweisen. Dies bedeutet, dass Adaptogen keine einzige Wirkung hat. Stattdessen hat es eine systemische Wirkung, die die verschiedenen physiologischen Reaktionen im Körper beeinflusst.

 

Wie gehen Adaptogene mit Stress um?

Adaptogene oder pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel gegen Stress haben nachweislich neuroprotektive, antidepressive und ermüdungshemmende Eigenschaften. Sie wurden in Tiermodellen und klinischen Studien mit menschlichen Patienten untersucht. Kräuterergänzungsmittel gegen Stress beeinflussen die Hormonproduktion, um sicherzustellen, dass Ihr Körper - angefangen von Ihrem Geist über Ihre Emotionen bis hin zu Ihrem physischen Aspekt - so funktioniert, wie er sollte. 

In verschiedenen Studien, die in Fachzeitschriften veröffentlicht wurden, schützen Adaptogene die Nebennieren und die Zellen vor den oxidativen Auswirkungen von Stress. Die Kräuterzusätze tun dies, indem sie die Schlüsselmediatoren bei der Stressreaktion regulieren. Klinische Studien zeigen, dass die Pflanzenextrakte den Cortisolspiegel normalisieren und als wichtiges Bindeglied in der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse dienen, dem System, das für die Bewältigung von Stress im Körper von entscheidender Bedeutung ist. Aufgrund der wichtigen Rolle von Adaptogenen empfehlen bekannte Kräuterkenner wie David Winston regelmäßig die Verwendung von Kräuterergänzungsmitteln gegen Stress, um den negativen Auswirkungen entgegenzuwirken.

 

Was sind die besten Kräuterzusätze gegen Stress?

Panax Ginseng

    Ginseng ist ein sehr beliebtes Adaptogen, das von traditionellen chinesischen Heilern verwendet wird. Es hat viele Vorteile, einschließlich der Verbesserung des Gedächtnisses, der Normalisierung des Gehalts an Chemikalien im Blut wie Glukose und Cholesterin und der Verbesserung des Energieniveaus. Seit den 1980er Jahren wurde das Kraut in verschiedenen klinischen Studien gut untersucht. In Tiermodellen blockiert Panax Ginseng die Produktion von ACTH, einem Hormon, das Stressreaktionen im Körper stimuliert. Die Anti-Stress-Eigenschaften hängen mit der Saponin-Komponente zusammen. Eine 2003 im Journal of Pharmacological Sciences veröffentlichte Studie testete das Kraut gegen Ratten unter akutem und chronischem Stress. Die Ergebnisse zeigten, dass Panax Ginseng eine bessere Option für chronischen Stress ist und zur Behandlung von stressbedingten Störungen eingesetzt werden kann. Diese Studie wird weiter durch andere wissenschaftliche Behauptungen gestützt, dass die Pflanze die Erholung von erschöpfenden Aktivitäten erleichtert.

    Ashwagandha

    Eine weitere wichtige Kräuterergänzung gegen Stress ist der indische Ginseng Ashwagandha. Seine Wirkung ist seit vielen Jahren Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Studien. Es wurde bei Ratten und Mäusen gegen bakterieninduzierten Stress und stressbedingte Magengeschwüre getestet. Die Forscher beobachteten, dass die Pflanze oxidative Prozesse verhindert, die Zellschäden und Gewichtszunahme der Nebennieren verursachen. Es hilft auch, den Cortisolspiegel zu stabilisieren, um die Stresssymptome zu kontrollieren.

    Neben Tiermodellen ist es interessant festzustellen, dass Ashwagandha auch in klinischen Studien am Menschen getestet wurde. Im Jahr 2012 wurde eine prospektive randomisierte Doppelblindstudie durchgeführt, um die volle Wirksamkeit der Ashwagandha-Wurzeln bei der Verringerung von Angstzuständen und Stress bei Erwachsenen zu testen. Die Forscher umfassten 64 Erwachsene und wurden gebeten, 60 Tage lang eine Kapsel Ashwagandha pro Tag einzunehmen. Nach dem Versuchszeitraum zeigten die Probanden anhand einer Bewertungsskala eine signifikante Verringerung des Stresses und eine Verringerung des Cortisolspiegels. Darüber hinaus kamen die Forscher zu dem Schluss, dass die Verwendung von pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln gegen Stress sicher ist, da während des gesamten Untersuchungszeitraums keine schwerwiegenden Nebenwirkungen berichtet wurden.

    Cordyceps-Pilze

    Cordyceps-Pilze sind nicht nur reich an Nährstoffen, sondern auch an der Heilkraft der Natur. Chinesische Heiler nehmen die Pflanze in ihre Liste der pflanzlichen Arzneimittel auf. Es wurde beobachtet, dass diese Pilzsorte Antistress- und Antioxidationseigenschaften besitzt. Die Polysaccharidkomponente in Cordyceps war Gegenstand mehrerer Forschungsarbeiten. Beispielsweise wurde in einer 2013 durchgeführten und im Journal of Pharmaceutical Biology veröffentlichten Studie die Auswirkungen dieses Adaptogens auf durch körperliche Betätigung verursachten oxidativen Stress untersucht. Mäuse wurden einer unterschiedlichen Dosierung von Cordyceps ausgesetzt, und nach einem Monat hatten die Tiere, die eine höhere Menge an Cordyceps erhielten, eine bessere Stresstoleranz. 

    Astragalwurzel

    Die Astragaluswurzel stärkt das Immunsystem, indem sie die Anzahl der entzündlichen Substanzen und Kortikosteroide im Blut verringert. Das Interessante daran ist die Fähigkeit, den Cortisolspiegel in den Anfangsphasen des Stresses zu erhöhen und ihn anschließend zu reduzieren, sobald der Stressor erfolgreich vom Körper entfernt wurde.

    Neben seiner Fähigkeit, Stress entgegenzuwirken, zeigte eine systemische Überprüfung verschiedener experimenteller Studien auch, dass das Adaptogen bei Patienten mit diabetischer Nephropathie eine Nierenschutzwirkung besitzt. Dies macht die Astragaluswurzel zu einer wichtigen pflanzlichen Ergänzung bei der Behandlung von Diabetes und seinen Komplikationen.

    Süßholzwurzel

    Weitere Studien verbinden Stress mit der Entwicklung von Krebs. Dies veranlasste eine Studie, die Auswirkungen der Süßholzwurzel auf die Proteinexpression von Krebs-Biomarkern zu untersuchen. Forscher der State University of New Jersey untersuchten die entzündungshemmenden und antioxidativen Aktivitäten der Süßholzwurzel zusammen mit einem anderen Adaptogen. Das Ergebnis ihres Experiments ist vielversprechend, da sie herausfanden, dass das Kraut insgesamt gesundheitsfördernd gegen stressbedingte Krankheiten einschließlich Krebs wirkt.

    Rhodiola

    Rhodiola wurde in zwei getrennten klinischen Studien untersucht, an denen Studenten mit berichtetem Stress und eine weitere unter Ärzten mit stressbedingter Müdigkeit teilnahmen. Beide Studien zeigten, dass die Pflanze die Fähigkeit besitzt, geistige Müdigkeit zu reduzieren und die Gehirnleistung zu steigern, nachdem sie die Nahrungsergänzungsmittel für 2 Wochen eingenommen hat. Sowohl die Ärzte als auch die Studenten berichteten von besseren Leistungen im Zusammenhang mit ihren jeweiligen Aktivitäten.


    Im Jahr 1994 wurde Rhodiola auch auf seine Wirkung auf stressinduzierte Herzschäden getestet und es wurden kardioprotektive Eigenschaften festgestellt. Darüber hinaus zeigte es auch Anti-Stressor-Eigenschaften, was es zu einem der besten pflanzlichen Präparate gegen Stress macht.

    Bacopa Monniera

    Bacopa monniera ist aufgrund seiner neuropharmakologischen Fähigkeiten ein beliebtes Kräuterergänzungsmittel. Seine Rolle bei Stress wurde unter Verwendung von Plasma-Corticosteron- und Gehirn-Monoamin-Spiegeln als Indikatoren untersucht. Die Forscher verwendeten Tiermodelle und setzten sie 7 Tage lang akutem Stress und chronischem unvorhersehbarem Stress aus. Nach dem Untersuchungszeitraum fanden sie heraus, dass die adaptogene Aktivität von Bacopa auf seiner Fähigkeit beruht, Corticosteron und andere mit Stress verbundene Monoaminsubstanzen zu normalisieren.

     

    Abschließend

    Wenn es ein Gesundheitsproblem gibt, das von Natur aus pandemisch ist, wäre das Stress. Es betrifft Millionen von Menschen weltweit. Es ist ein regelmäßiges Problem, mit dem sich fast alle Menschen täglich befassen müssen. Stress war schon immer mit unerwünschten Folgen wie Depressionen, Reizbarkeit, Schlafstörungen und schwächenden Krankheiten verbunden.


    Viel zu oft verlassen sich Menschen auf Laster und Medikamente, um mit Stress umzugehen. Aber anstatt das eigentliche Problem zu lösen, setzt die Sucht nur die negativen Auswirkungen fort. Der beste Weg, trotz Stress zu leben, ist zu lernen, wie man ihn auf möglichst natürliche Weise kontrolliert.


    Probieren Sie Bewegung und Meditation aus. Verbinde dich wieder mit der Natur, repariere Beziehungen und setze dich mit dir selbst in Verbindung. Finden Sie die besten Kräuterzusätze gegen Stress und bekämpfen Sie die Symptome, bevor sie Sie stürzen. Mit diesen natürlichen Hilfsmitteln können Sie Ihrem Leben buchstäblich mehr Jahre hinzufügen und mehr Glück bringen.

      

    Bonus: Sehen Sie sich dieses Video an, um den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Stress von Dr. Ware zu erfahren!

     

     

    Ressourcen:

    Amerikanisches Institut für Stress - Stressforschung

    American Institute of Stress - "Amerikas größtes Gesundheitsproblem"

    Hinterlasse eine Nachricht